0

Nebelhornbahn-Aktiengesellschaft

Der Auftraggeber: Nebelhornbahn-Aktiengesellschaft

Als Teil des Skiverbundes „Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen“ gehört das Nebelhorn als höchste Bergbahn im Allgäu nicht zuletzt durch die geschichtsträchtige Vergangenheit als einst längste Personenschwebebahn der Welt, dem attraktiven Ganzjahresangebot am Berg und einem atemberaubenden Blick auf 400 Gipfel zu den wichtigsten Infrastruktur-Einrichtungen für Einheimische und Gäste der Region. Um diesen Anspruch auch zukünftig gerecht zu werden wird derzeit eine moderne 2-Seil-Umlaufbahn mit 10er-Kabinen errichtet. Das Erreichen der Bergstation wird ohne Umstieg ermöglicht. Das Gesamte ist aufgrund des Investitionsvorhabens derzeit außer Betrieb und die Eröffnung zu Ostern 2021 geplant.

Zur Nebelhornbahn-Aktiengesellschaft gehören auch mehrere Gastronomiebetriebe. Der Hauptbetrieb „Nebelhorn Marktrestaurant“ befindet sich direkt an der Bergstation „Höfatsblick“ der neuen Nebelhornbahn. Das Selbstbedienungsrestaurant verfügt über 650 Sitzplätze (zuzügl. 900 auf der Terrasse) und fungiert als zentrale Vorbereitungsküche. Unmittelbar daneben befindet sich die Panoramabar Gemsnest wo kleine Gerichte, Kaffeespezialitäten und Kuchen geboten werden. Von dort aus führt die Gipfelbahn zum „Nebelhorn Gipfelrestaurant 2224“ mit atemberaubendem Rundum-Blick, dem im Winter 2016/17 neu eröffneten Gastronomiebetrieb mit Restaurant und SB-Kiosk (82 Sitzplätze innen / knapp 300 Sitzplätze außen). Neben den eigenen Gastronomiebetrieben gibt es im Gebiet noch den verpachteten Berggasthof Seealpe sowie das Edmund-Probst-Haus des DAV. Zuletzt waren in der Gastronomie je nach Saison ca. 30 Mitarbeiter beschäftigt. 

Read moreClose
Nebelhornbahn-Aktiengesellschaft

www.ok-bergbahnen.com